http://ralf-duyster-info.blogspot.com Duyster.de - Wie kann ich Geld sparen?

Simonetta

SIMONETTA

Simonetta Ginelli, sie spielt Harfe und wird die Hauptstadtharfe genannt. Die Ausbildung an der Harfe fand statt zum einen an der Hochschule für Musik in Graz sowie an der Hanns Eisler Musikhochsule in Berlin. Sie war bereits aktiv als Harfenistin in Österreich, USA, Frankreich und in der Schweiz. Natürlich war sie auch in ganz Deutschland schon unterwegs.




Ihr ist es gelungen, innerhalb weniger Jahre sich als freischaffende Harfenistin zu etablieren. In erster Linie ist sie wohl in und um Berlin bekannt. Doch das wird sich noch ändern. Reinhard Mohr, ein Autor und Journalist beim "Spiegel", sagte mal über sie: ".... in ihren Händen klingt die Harfe mit den 47 Saiten wie von selbst mal verführerisch und aufbegehrend, mal einfühlsam und verletzlich oder schwelgerisch - doch nie vorhersehbar."

Ich denke das trifft es auf den Punkt. Simonetta hat ein Motto: "Wild at Harp"

Sie rückt mit der Harfe in den Mittelpunkt des Auftritts. Sie begeistert mit einem ungewöhnlichen und vielseitigen Repertoire. Ihre Zuhörer versetzt sie in eine Welt voller Zauber und Schönheit. Simonetta hatte auch schon bedeutende Zuhörer. So z.B. Bill Gates und Kofi Annan.

Ebenso stand sie mit bedeutenden Künstlern auf der Bühne wie Peter Maffay, Nevio oder Beyonce Knowles. Auch gab es Auftritte von ihr auf dem Bundespresseball in Berlin und im Schloss Bellevue. Ebenfalls in Berlin kann man sie regelmäßig bewundern. So z.B. im Deutschen Theater und in der Bar jeder Vernunft.




Auch im Fernsehen war ihr Können schon zu bewundern. In der ARD-Serie "Verbotene Liebe" spielte sie eine Gastrolle. Natrlich als Harfenistin.

Weiterhin ist sie für bekannte Firmen wie Deutsche Bank, Siemens, Sparkasse, Wella oder Bosch aktiv.

Das Bestreben von Simonetta ist es, die klassische Musik mit zeitgenössischen Elementen zu vereinen. Dazu gründete sie die Band "Deja Nova Deluxe". Zudem gibt es noch die Projekte "Deja Nova Duo" und "Deja Nova Trio".

Ihr Können und ihre Definition der klassischen Harfe gibt sie an Harfenisten in Workshops weiter. Mehr Informationen über Simonetta gibt es auf ihrer Webseite: www.hauptstadtharfe.de





Hier spielt Simonetta ein bekanntes Lied nach. Geschrieben von Prince.
Nothing compares

:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen