http://ralf-duyster-info.blogspot.com Duyster.de - Wie kann ich Geld sparen?

Mittwoch, 16. Januar 2019

Das Dschungelcamp und die Bewohner

Seit letzten Freitag läuft wie jedes Jahr das Dschungelcamp. Genauer gesagt heißt die Sendung ja "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus."
Diesen Satz müssen die Teilnehmer auch sagen wenn sie eine Dschungelprüfung abbrechen wollen.

Die diesjährigen Bewohner des Dschungels, mit leichten Hintergründen, wer sie sind, weil viele die Namen gar nicht kennen, findest du HIER

Gisele Oppermann

Auffällig ist bisher, dass Gisele Oppermann bisher an jeder Dschungelprüfung teilnehmen musste. Sie wurde hier von den Zuschauern rein gewählt durch Telefonanrufe.




Warum wurde Gisele Oppermann schon jedesmal rein gewählt?

Ich vermute es liegt einfach an ihrer Art. Schon in der Sendung "Germanys next Topmodel" ist sie 2008 als "Heulsuse" aufgefallen. Und im Dschungel war es nicht anders.

Da frage ich mich ja, wenn jemand so ein Problem mit gewissen Dingen hat, warum geht man dann eigentlich in den Dschungel? Sicher machen es die meisten wegen des Geldes. Einige auch in der Hoffnung, danach Aufträge zu bekommen. Aber Gisele Oppermann hat sich bisher nicht von ihrer positiven Seite gezeigt. Ich habe nicht mal gesehen, dass sie eine hat.

Gestern sollte sie gemeinsam mit Bastian Yotta bei der Prüfung (jeder in einem) Glaskasten liegen und sich mit Maden und so weiter überschütten lassen. Sicher ist das kein angenehmes Gefühl. Das wäre es für keinen von uns.

Aber mit sowas muss man rechnen, wenn man an so einer Sendung teilnimmt. Und es ist ja keiner gezwungen, daran teilzunehmen.

Sie fing wieder an zu heulen und brach die Prüfung dann ab. Bastian Yotta war alles andere als erfreut darüber. Dann entschloss sich Gisele Oppermann, die Prüfung doch zu machen. Alles wieder auf Anfang. Das gab es noch nie in der Sendung. Doch wieder brach sie die Prüfung ab.

Man kann jetzt zwar sagen, zumindest hat sie es versucht. Aber die Gesamtsituation macht dies auch nicht besser. Das bedeutete also, die Bewohner bekamen wieder kein Essen, außer eine kleine Menge, die sie sowieso bekommen. Aber grade für einen Sportler wie Bastian Yotta kann dies eine Katastrophe sein, weil er eine gewisse Menge an Kalorien braucht pro Tag. Doch auch für die anderen Bewohner ist es natürlich sehr vorteilhaft, wenn sie so wenig Nahrung bekommen.

Für mich als Zuschauer ist es zwar unterhaltsam, wenn eine Person, die immer negativ auffällt, immer wieder zur Prüfung muss. Aber ich denke hier sollte RTL auch einen Riegel vorschieben, dass es nicht mehr möglich ist, dass ein Bewohner jeden Tag in die Prüfung gewählt wird.

Auch wenn Gisele Oppermann dadurch eine gewisse TV Präsenz hat, ist dies nicht sehr positiv für sie. Sie heult nur rum, bricht Prüfungen ab, und darum wählen sie die Zuschauer. Sie wird also sicher keine nennenswerten Aufträge bekommen, nach der Sendung.

Bastian Yotta

Bastian Yotta - der bürgerlich Bastian Josef Gillmeier heißt - ist mir aufgefallen in einer Sendung, die ihn und sein Leben zeigte. Gemeinsam mit seiner damaligen Frau. Die Sendung hieß "Die Yottas". Dort kam er meist als ziemlicher Proll rüber. Und es war nicht zu vergleichen mit der Serie "Die Geissens". Auch wenn Ähnlichkeiten bestanden.

Er ist Autor, Unternehmer und Teilnehmer an verschiedenen Reality Sendungen. Darunter war er 2017 auch in der Sendung "Adam such Eva - Promis im Paradies".




Bisher hat er sich in der Sendung ganz anständig verhalten. Auch wenn seine Motivation für die anderen Bewohner recht merkwürdig erscheint.
Diesen Satz hörte man von ihm oft, welche die anderen Bewohner motivieren sollten. Aber irgendwie wirkte dies auf Dauer eher lächerlich. Auch die anderen Bewohner fanden daran offenbar keinen Sinn und es wurden immer weniger, die dort mitmachten.
Dies nennt sich dann Miracle Morning.

Peter Orloff (74) und Tommi Piper (77)

Die beiden sind zweifellos die Ältesten Bewohner in diesem Jahr. Beide kennt man aus vergangenen Zeiten. Peter Orloff als Sänger, Tommi Piper als Schauspieler und Synchronsprecher (z.B. die deutsche Stimme von "Alf")

Ich finde, bisher machen die ihre Sache gut. Bei dem Alter hätte man eigentlich erwartet, dass sie die Strapazen des Dschungels nicht lange aushalten. Und es gab ja in der Vergangenheit schon Fälle, wo die Bewohner in diesem Alter vorzeitig aufhören mussten. Aber hier muss ich sagen, tolle Leistung bisher von beiden!

Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco

Beide könnte man aus verschiedenen TV Reality Sendungen können wie "Bachelor in Paradise" und "Bachelor" kennen. Zudem waren sie mal ein Paar. Das ist ja auch nichts Verwerfliches. Aber das beide nun ihren Zwist vor den Kameras der Sendung austragen, ist schon mehr als seltsam.

Ich denke ja, man sollte seine privaten Dinge unter sich klären, und nicht vor der Öffentlichkeit. Da man mit sowas natürlich auffällt, frage ich mich aber auch, ob das nicht bewusst so gemacht wird, um bekannt zu werden.

Auch hier ist wieder die Frage, ob es Sinn macht, so Karriere zu machen. Denn mit sowas macht man sich eher lächerlich. Und dann nimmt niemand mehr einen ernst.

Bastian Yotta und Chris Töpperwien

Bastian Yotta habe ich hier schon erwähnt. Chris Töpperwien ist ebenfalls Unternehmer, Teilnehmer an Reality TV-Formaten und dazu auch Gastronom. So wird er auch mit Currywurst in Verbindung gebracht, weil er mal einen Currywurst Truck in Los Angeles hatte.

Auffällig ist hier, er und Bastian Yotta kennen sich aus früheren Zeiten und waren wohl mal Freunde. Heute giften sie sich eher an. Ich persönlich warte auf den großen "Knall" der beiden in der Sendung "Ich bin ein Star. Holt mich hier raus."

Beide verhalten sich zwar recht zurückhaltend gegenüber dem anderen. Doch man man merkt, es "brodelt". Und man kann darauf warten, dass die Zurückhaltung bald vorbei ist.

Alles echt im Dschungel?

Mit dieser Frage meine ich jetzt nicht, ob im Dschungel alles echt ist. Gerüchte dazu gibt es genug und Julian F.M. Stoeckel hat schon klar gestellt, dass dies Unfug ist. Und er kann es sagen weil er selber 2014 Bewohner des Dschungels war.

Ich meine damit, ob die "Geschichten" der Bewohner echt sind. Der Zwist zwischen Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco wie auch zwischen Bastian Yotta und Chris Töpperwien. Alle 4 haben an Reality TV Formaten teilgenommen. Da frage ich mich, ob dies nicht nur eine Möglichkeit ist, sich ins "Rampenlicht" zu schieben. Egal ob die sich das nun selber "ausgedacht" haben oder ob das von RTL kommt um die Sendung interessanter zu machen.

Zwischenfazit

Die Sendung läuft zwar noch etwas über eine Woche. Jedoch finde ich sie jetzt schon als eine der interessantesten Staffeln. Aufgrund der hier erwähnten Dinge. Und da ist es egal, ob die Bewohner sich dazu abgesprochen haben oder ob RTL diese Geschichten vorgegeben hat. Oder ob wirklich alles echt ist. In letzterem Fall muss man aber am Verstand der Teilnehmer zweifeln.




Die hier nicht einzeln aufgeführten Teilnehmer fallen leider unter "ferner liefen". Sie sind zwar dabei. Aber wirklich auffallen tun sie nicht. Auch wenn ich z.B. auf Felix van Deventer achte. Aber dies auch nur weil ich ihn jeden Tag in der Serie "GZSZ" auf RTL sehe.So sieht man die Leute auch mal außerhalb ihrer Rolle.

Wie auch immer. Ich fühle mich durch diese Sendung unterhalten und freue mich täglich auf die nächste Ausstrahlung. Und das ist ja Sinn der Sache. Also Ziel erreicht.


Dienstag, 8. Januar 2019

Fake im RTL Dschungelcamp?

Am 11.01. beginnt wieder das Dschungelcamp auf RTL. Hier sind diverse (mehr oder weniger) Promis im Dschungel für höchstens 2 Wochen zusammen. Sie müssen Prüfungen bestehen und einfach zusammen leben.

Für den Zuschauer ist dies unterhaltsam, weil sich die Leute dort unterhalten und manchmal auch über Dinge reden, die nicht in der Öffentlichkeit bekannt sind oder einfach verfälscht dargestellt sind. Oft aber auch einfach frei erfunden sind. Und hier hört der Zuschauer direkt von den betreffenden Leuten, wie es wirklich ist.

Es ist also nicht nur informativ, sondern auch unterhaltsam. Denn in den ersten Tagen kann man sich vielleicht verstellen. Aber nach einiger Zeit geht das nicht mehr. Dann verhält man sich so wie man ist. Und wenn man die Leute nur aus dem TV kennt, ist dies dann auch sehr interessant.

Ist das Dschungelcamp nur ein Fake?

Doch es gibt auch immer wieder Meldungen, nach denen dieses Dschungelcamp von RTL ein Fake ist. Es gab schon Meldungen, dass die Dreharbeiten gar nicht in Australien im Dschungel gemacht werden sondern hier in Deutschland in einer großen Halle.




Ich sag mal so. Sicher könnte man dies so hinkriegen. Aber dann müssen auch sehr viele Leute zum Schweigen verdonnert werden. Denn es sind ja nicht nur die Leute vor der Cam betroffen sondern auch alle, die im Hintergrund an der Sendung arbeiten. Das ist also sehr unrealistisch. Weil irgendwann einer reden wird um dafür einen gewissen Geldbetrag zu bekommen.

Dazu muss man auch bedenken, wenn das tatsächlich vorgetäuscht ist und es käme raus, wäre die Glaubwürdigkeit von RTL vollkommen hinfällig.

Zur Zeit ist mal wieder ein Bericht im "Focus", der über angebliche Vortäuschungen berichtet.
Diesen Text kannst du HIER LESEN

Solche Berichte kommen ja meist, wenn die Sendung wieder beginnt. Dann ist die Aufmerksamkeit höher als sonst.

Ich denke ja, solche Berichte kann man nicht wirklich ernst nehmen. Auch wenn es Leute gibt, die sowas glauben, obwohl sie nie an dieser Sendung in irgendeiner Art teilgenommen haben.

Was sagt Julian F.M. Stoeckel zu solchen Meldungen?

Einer der daran teilgenommen hat ist Julian F.M. Stoeckel

Er war 2014 selber im Dschungelcamp. Gemeinsam mit Tanja Schumann, Marco Angelini, Larissa Marolt, Melanie Müller, Gabby De Almeida Rinne, Winfried Glatzeder, Corinna Drews, Mola Adebisi, Jochen Bendel, und Michael Wendler.

Er hat zu diesen angeblichen Vortäuschungen auf seiner Facebookseite etwas geschrieben, was ich mit seiner Einwilligung hier zitieren darf:

Julian F.M.Stoeckel: "Was soll das denn? Die BILD—Zeitung attackiert das Dschungelcamp? Das ist aber nicht die feine englische Art, zu mal sie sehr viele, sehr erfolgreiche Geschichten durch das Dschungelcamp bekommen haben!
Leider muss ich das Publikum enttäuschen, denn was dort vermutet wird stimmt nicht…
Weder hören, noch sehen wir Kameramänner. Es befindet sich auch kein Chlor im See. Und die Toilette wird nicht von der Produktion gesäubert oder entsorgt, sondern das mussten wir Camper machen. Außerdem sind in der Nähe vom Camp auch keine Büro-Container! Um uns herum ist nichts außer Wald und zu den Prüfungen gibt es auch keinen Transport…"

Julian sollte es wissen, weil er dabei war. Aber leider wollen die Leute, die solche erfundenen Geschichten glauben nicht die Wahrheit wissen. Dann hätten sie ja nichts mehr zum "tratschen".

Ich vermute mal, dass das ein oder andere vielleicht extra hergerichtet wird. So werden sicher keine Schatztruhen von Natur aus an den Bäumen hängen, die die Bewohner des Camps bei der Schatzsuche finden. :-)




Aber es nerven nicht nur diese Meldungen in den Medien über die Vortäuschungen, sondern mehr nerven die Leute, die den Quatsch glauben.

In diesem Jahr, 2019, ist der Beginn der neuen Staffel für den 11.01. vorgesehen. Bewohner werden dann sein:

Felix van Deventer (GZSZ), Leila Lowfire, Chris Töpperwien, Bastian Yotta, Peter Orloff, Doreen Dietel, Evelyn Burdecki, Tommi Piper, Domenico de Cicco, Sandra Kiriasis, Sybille Rauch,

Du kennst den ein oder anderen Namen nicht? Das ist das Einzige, was man RTL vorwerfen kann. Es sind oft Leute dabei, die man nicht kennt. Aber wer sie kennen lernen will, kann sich einfach ab dem 11.01. die Sendung ansehen.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Offener Brief von Florian Silbereisen

Kurz vor Weihnachten ging durch die Presse, dass sich Florian Silbereisen und Helene Fischer getrennt haben. Es gab natürlich entsprechende Meldungen in der Presse, die zum Teil überhaupt nicht der Wahrheit entsprachen.

So wie es immer ist. Gerade wenn die Leute in der Öffentlichkeit stehen, wird das ein oder andere dazu "gedichtet" um mehr Aufmerksamkeit für das Portal oder die Zeitung zu erhalten.

Das ist meiner Meinung nach der absolut falsche Weg. Denn was nutzt die erste Aufmerksamkeit wenn man dann einen negativen Eindruck hinterlässt und die Leser dann nicht mehr wirklich Interesse haben an den Infos dieses Mediums?

Um dem entgegen zu wirken, hatte Florian Silbereisen einen offenen Brief veröffentlicht, um die Fans über die tatsächlichen Umstände zu informieren. Ich bin mir sicher, dem kann man dann eher vertrauen als Meldungen gewisser Portale.




Hier seht ihr den Brief:

Hallo, Ihr Lieben,
in den letzten zehn Jahren habe ich mich nur ganz selten zu meinem Privatleben geäußert. Es gibt im Leben aber Situationen, die einfach besondere Maßnahmen erfordern. Deshalb schreibe ich diese Zeilen.
Helene und ich haben zehn wunderschöne Jahre gemeinsam erlebt! Wir haben uns wunderbar ergänzt. Wir hatten Höhen und Tiefen – wie alle anderen Paare. Wir haben uns gegenseitig immer unterstützt. Wir sind gemeinsam erwachsen geworden. Ein Leben ohne Helene könnte ich mir gar nicht mehr vorstellen.
Trotzdem war unser Leben zu zweit aufgrund der ständigen Beobachtung nicht nur schön. Seit zehn Jahren wird in den Medien Woche für Woche über Hochzeit, Kinder oder Trennung spekuliert. Seit Jahren schreckt man nicht einmal davor zurück, in unserer Mülltonne zu wühlen, um dort irgendetwas Privates zu finden und daraus eine Geschichte konstruieren zu können. Es ist einfach unangenehm, wenn Helene beim Joggen im Wald plötzlich von einem Fotografen überrascht wird, der hinterm Baum hervorspringt. Und die Paparazzi haben sich immer wieder hinter den Büschen versteckt und auf der Lauer gelegen.
Während in den letzten Wochen mal wieder über eine bevorstehende Hochzeit spekuliert wurde, waren wir längst getrennt. Wir wollten mit dieser Nachricht aber so spät wie möglich an die Öffentlichkeit gehen. Wir wollten unser Leben nach so einem großen Einschnitt erst einmal so ruhig wie möglich ohne allzu viele Paparazzi neu ordnen und sortieren.
Eine Trennung ist immer traurig, auch wir waren sehr traurig. Aber inzwischen sind wir „glücklich getrennt“. Wir sind als Freunde mittlerweile sogar noch enger zusammengewachsen.
Diese Freundschaft werden wir uns von nichts und niemanden kaputtmachen lassen. Egal wie lange nun alle spekulieren, egal was alles geschrieben und berichtet wird, egal wer nun ganz viele schlaue Interviews geben wird und egal wie sehr sich viele eine Schlammschlacht wünschen – das alles kann diese Freundschaft nicht erschüttern.
Wenn es nun Bilder von Helene mit einem anderen Mann gibt, dann möchte ich nur klarstellen, dass ich Thomas schon lange kenne, er ein toller Kerl ist und ich den beiden ganz viel Glück wünsche.
Helene und ich sind nun kein Liebespaar mehr, doch wir haben nach wie vor gemeinsame Pläne: Wir möchten zum Beispiel irgendwann in den nächsten Jahren unsere erste gemeinsame TV-Show präsentieren! Diesen Traum konnten wir in den vergangenen Jahren leider noch nicht verwirklichen. Aber vielleicht schaffen wir es nun endlich!
Ihr werdet uns also auch weiterhin gemeinsam ertragen müssen. 
Herzlichst
Euer Florian

Sonntag, 16. Dezember 2018

Tiere verschenken an Weihnachten?

Jedes Jahr wird es wieder zum Thema. Soll man ein Tier verschenken? Meist sind ja dann Kinder die Beschenkten.

Allerdings sollte man darauf verzichten, Tiere zu verschenken ohne vorher ausgiebig mit den Kindern oder mit den Erwachsenen darüber gesprochen zu haben. Es ist schnell gesagt "Ich will einen Hund!". Jedoch ist gerade Kindern nicht klar, was damit für eine Verantwortung verbunden ist und ein Arbeitsaufwand.

Wenn du einem Kind ein Tier schenken willst du Weihnachten, dann rede mit dem Kind darüber und erkläre, was das Tier für eine Pflege braucht. Selbst wenn es ein Hamster ist, dann muss der Käfig ständig sauber gemacht werden. Auch sind Hamster nachtaktive Tiere. Weder eignen sie sich dazu, am Tag mit ihnen zu spielen noch überhaupt mit ihnen zu spielen.

Das gilt auch für Meerschweinchen und sonstige Tiere. Sicher kann man mal mit den Tieren spielen. Aber dann sollte man auch berücksichtigen, wie empfindlich die Tiere sind und andere Dinge. So kann eine Katze auch mal mit ihren Krallen kratzen. Was aber dann eher Spielerei für das Tier ist statt ein aggressives Verhalten.

Oder ein Hund kann auch mal beißen, was dann aber ebenfalls nicht aggressiv gemeint ist von dem Tier, sondern eher als Spiel.



Über solche Dinge muss man mit einem Kind reden. Man muss dem Kind sagen, welche Verantwortung ein Tier mit sich bringt. Auch muss man sehen, was man mit dem Tier macht wenn man in Urlaub fährt. Oft werden Tiere gerade zur Urlaubszeit einfach ausgesetzt. Man kennt die Bilder, auf denen Hunde an einer Landstraße angebunden werden. Der Hund versteht dieses Verhalten nicht. Zum anderen ist so ein Verhalten - sorry - UNTER ALLER SAU!

Es gibt also verschiedene Dinge, die man klären sollte, BEVOR man ein Tier anschafft. Und darüber muss man auch mit einem Kind reden. Als Erwachsener muss man dann natürlich darauf achten, dass sich das Kind an die Absprachen hält.

Ich empfehle dabei, die einzelnen Punkte wie Pflege des Tieres, Fütterung und auch Säuberung des Umfeldes schriftlich in einer Liste festzuhalten. Dann muss das Kind diese Liste unterschreiben. Natürlich hat das keine rechtliche Bedeutung. Aber damit macht man dem Kind dann klar, dass es wirklich wichtig ist, sich an die einzelnen Punkte zu halten.

So ist die Vorbereitung auch etwas zeitintensiver und keine spontane Aktion. Weder für das Kind noch für die Erwachsenen.

Und besonders bei Kindern sollte man spontane Aktionen vermeiden. Denn gerade Kinder können sich für etwas erst mal begeistern und in 2 Tagen ist wieder alles anders.

Ich sage also nicht generell, dass Tiere nicht unterm Weihnachtsbaum gehören. Wenn man VORHER einige Dinge geklärt und geregelt hat, kann man das machen. Aber auch nicht das Tier vorher irgendwo verstecken um es dann im wahrsten Sinne des Wortes unterm Weihnachtsbaum zu legen. Das hat kein Tier verdient, irgendwo in einem dunklen Raum zwischengelagert zu werden.

Mittwoch, 28. November 2018

Fahren mit dem Hund

Lange Fahrten mit dem Hund. Gerade jetzt in der Urlaubszeit ein großes Thema. Auch wenn vielfach die Sommerferien vorbei sind, werden sicher auch erst jetzt noch einige Leute in den Urlaub fahren, die zwar keine Kinder haben, aber einen Hund.

Ist dieses der Fall, sollte man nach Möglichkeit früh morgens los fahren. Dann ist es meist noch nicht so warm. Auch im Fahrzeug nicht. Ein Hund muss dann auch nicht den Fahrtwind von Außen aufnehmen, um frische und kühlere Luft zu haben. Diese Zugluft ist ohnehin meist nicht sehr gesund.

Man kann davon ausgehen, ab 10 Uhr morgens beginnt es sich im Auto aufzuwärmen. Egal ob während der Fahrt oder beim Parken. Wobei es beim Parken sowieso recht schnell geht. Nicht umsonst müssen oft Kinder und Tiere gerettet werden, die in parkenden Autos zurück gelassen wurden. Angeblich war es ja nur für ein paar Minuten. Aber vielen ist offenbar nicht bewusst, wie schnell sich ein Auto im Innenraum aufheizen kann.

Wann man mit dem Hund unterwegs ist, sollte man auch öfter mal Pausen machen. So kann der Hund sich die bewegen und muss nicht die ganze Zeit sitzen oder liegem. Sei es auf der Rücksitzbank oder auf der Ladefläche hinten. Man sollte auch dem Hund sein Wasser gönnen. Am Besten wäre natürlich frisches Wasser aus dem Hahn an der Raststätte. Zur Not sollte man aber immer eine Flasche mit Wasser für den Hund dabei haben. Aber hier auch aufpassen, dass das Wasser nicht zu warm wird. Also zum Beispiel, weil es von der Sonne bestrahlt wird.




Wenn der Hund mitfährt, sollte man aber aufpassen, dass er nicht den Kopf wärend der Fahrt rausstrecken kann. Es ist zwar oft ein lustiges Bild, wenn ein Hund den Kopf aus dem Fenster strecken kann. Aber die Zugluft tut keinem Lebewesen gut. Weder Mensch noch Tier. Die Augen können tränen, wenn diese zu viel Wind abbekommen.

Auch darum ist es wichtig, dass ein Hund angeschnallt ist und auf seinem Platz bleibt. Ein Stau ist auch nie sehr angenehm. Dann steht der Wagen mehr als er fährt. Dabei heizt sich der Innenraum auch eher auf. Darum sollte man vermeiden, in einen Stau zu geraten. Sicher ist es nicht so einfach. Gerade auf der Autobahn kann man unverhofft in einen Stau kommen, bevor dieser gemeldet wird auf dem Navi oder im Radio.

Samstag, 24. November 2018

Mick Schumacher und David Schumacher

Die Welt dreht sich weiter. Und sie hört nicht auf damit. Das ist mir heute wieder bewusst geworden, als ich auf RTL einen Bericht sah über die Söhne von Michael Schumacher und Ralf Schumacher.

Es gab mal eine Zeit, in der die Formel 1 die beiden erwähnten Fahrer für m ich sehr präsent waren. Nicht nur, weil ich jemanden kannte, der Michael Schumacher aus früheren Zeiten kannte und weil auch mein inzwischen verstorbener Vater immer die Rennen der Formel 1 geschaut hat.
Ich fand auch die Art von Michael Schumacher immer richtig gut.



Heute sah ich einen Bericht über Mick Schumacher und David Schumacher. Dabei ist mir auch wieder bewusst geworden, die "gute alte Zeit" ist längst vorbei. Eine neue Generation steht in den Startlöchern.

Auch wenn sie noch nicht in der Formel 1 aktiv sind, ist dennoch abzusehen, dass auch die beiden bald in der Formel 1 zu sehen sind.

Ich wünsche beiden, Mick und David, viel Erfolg. Das sie so erfolgreich werden wie ihre Väter.

Ich bin gespannt darauf, was wir von den beiden noch sehen werden.


Sonntag, 11. November 2018

Termin Absage in Dortmund



Für den 01.12. war in Dortmund die Veranstaltung "Party Schlager Dortmund" geplant. Diese wurde nun abgesagt, mangels Interesse.

Wie die Inhaberin vom "Dorfkrug", Tanja Lattemann, mitteilte, wird es in Zukunft nur noch eigene Veranstaltungen geben, die dann auch sicher stattfinden.

Hier muss ich sagen, diese Maßnahme ist sehr sinnvoll. Bei der eigenen Organisation kann man sich eher darauf verlassen, dass die Veranstaltung auch stattfindet.

Wer bereits Eintrittskarten für den Abend gekauft hat, sollte sich an den Veranstalter wenden, der die Karten verkauft hat, um das Geld zurück zu bekommen.


Dienstag, 6. November 2018

PinUp Kalender 2019 jetzt kaufen



Nur 1,95€ - die neuen PinUp-Kalender 2019

Ab sofort kannst du die neuen PinUp-Kalender 2019 für nur 1,95€ bestellt werden.

Nur online. Nur bei Adultshop!

Das Angebot gilt vom 05.11. bis zum 31.12.

Nur 1,95€ - die neuen PinUp-Kalender 2019



Montag, 5. November 2018

Kostenfreie Lieferung bei Garten XXL



Kostenfreie Lieferung ab 20 €!

Bei Garten XXL bekommst du sehr viele Produkte rund um den Garten. Zum Beispiel wären das Gartenhäuser, Gartenmöbel wie Stühle oder Tische, und auch Gartengeräte wie Hacksler, Heckenschere oder Rasenmäher.

Natürlich gibt es auch Pflanzen für draußen oder drinnen. Ebenso wie Blumengefäße wie Töpfe oder sonstige Behältnisse. Rund oder Eckig.

Also die Auswahl ist hier sehr groß. Die Lieferung ist zuverlässig. Dies alles findest du auf GartenXXL.de


Sicher kannst du die Dinge auch in jedem Baumarkt bekommen. Nur gibt es hier vielleicht andere Ausführungen, die man hübscher findet oder besser passen zu den vorhandenen Produkten.
Aber hier wählst du bequem die Artikel aus und lässt sie dir nach Hause liefern. Und hier gibt es nun eine Aktion von Garten XXL, die dir noch Geld spart.

Denn vom 30.11. bis zum 31.12. fallen die Versandkosten von 3,95 EUR weg, wenn der Bestellwert über 20,00 EUR liegt.

Du solltest dir hier den kostenlosen Newsletter

schicken lassen. Damit du immer darüber informiert bist, welche Aktionen von dem Unternehmen geboten werden. Zum Beispiel sparst du immer viel Geld bei dem XXL der Woche


Und im Dezember sparst du noch mal bei der Kostenfreie Lieferung ab 20 €!



Sonntag, 4. November 2018

Braun Scouting Cam nur heute im Angebot



Plus des Tages: BRAUN Scouting Cam BLACK300 Wildkamera

Als Plus des Tages gibt es nur heute am 04.11. bei Plus:
BRAUN Scouting Cam BLACK300 Wildkamera für nur 69,99 € anstatt 175,91 € - versandkostenfrei.

Nur heute am 04.11.

Plus des Tages: BRAUN Scouting Cam BLACK300 Wildkamera